Blogpost 10

Ciri Entwicklung 10. Monat

Ruhige Wintermonate für Ciri

In der dunklen Jahreszeit treffen wir selten andere Hundehalter

Viel tut sich bei Ciri zur Zeit nicht, es wirkt fast ein bisschen wie ein Winterschlaf. Sie wiegt nun 4,5 Kilo und hat immer noch großen Appetit. Ihr Futter hat sie innerhalb von wenigen Minuten aufgegessen und verlangt dann gerne auch nach mehr. Zum Glück haben wir dafür genügend Leckerlis. Ansonsten sieht sie weiterhin etwas schlaksig aus. Da amerikanische Zwergdackel bis zum zweiten Lebensjahr wachsen, hat sie auch noch genug Zeit. Wir treffen derzeit leider nicht oft auf andere Hunde oder Welpen, was sehr schade ist. Deswegen sind wir ab und zu am Hundestrand, damit Ciri andere Hunde kennenlernt. 

 

Seit Kurzem hat eine Freundin von uns jedoch auch einen Dackel, auf den wir öfter aufpassen werden. Das wird Ciri sehr gefallen, da sie noch immer total verspielt ist.

Was Tricks angeht, ist Ciri zurzeit nicht sehr motiviert. Sie kann zwar alle Grundkommandos, aber Übungen, wie sich zu drehen oder Männchen zu machen, bereiten ihr keinen großen Spaß. Wir versuchen es immer wieder einmal, doch uns ist es auch wichtig, sie zu nichts zu zwingen.

Angeleint läuft Ciri schon sehr gut und zieht fast gar nicht mehr an der Leine. Auch das Vorbeilaufen an Menschen und Hunden klappt gut.

Tipp der RINTI-Redaktion:
Hier lesen Sie, wann und wie oft Sie Ihren Hund füttern sollten.

Futtermenge

Tägliche Futtermenge Dackelwelpe 10. Lebensmonat

Welpen-Nassfutter: 130 g
Welpen-Trockenfutter: 45 g
 

Alles rund um den Hund